Stin­ken­de Flieger

Ein Flug­rei­sen­der, der wegen unzu­mut­ba­ren Kör­per­ge­ruchs von Bord des Flugs­zeugs ver­wie­sen, hat nach Ansicht des Ober­lan­des­ge­richts Düs­sel­dorf einen Anspruch auf Ersatz sei­nes Ver­spä­tungs­scha­dens. Die Logik des Gerichts:

Lesen

Pau­schal­rei­se und Werbeveranstaltung

In einem Wett­be­werbs­rechts­streit hat das Land­ge­richt Bie­le­feld in ers­ter Instanz einem Rei­­se- unter­neh­mer unter­sagt, mit dem in einem Pau­schal­rei­se­an­ge­bot ent­hal­te­nen Besuch eines Tep­pich­knüpf­zen­trums zu wer­ben, wenn ein Hin­weis dar­auf fehlt, dass in dem Tep­pich­knüpf­zen­trum eine Ver­kaufs­ver­an­stal­tung durch­ge­führt wer­den soll. Die­se Ent­schei­dung ist jetzt rechts­kräf­tig gewor­den. Der Rei­se­ver­an­stal­ter hat­te zunächst Berufung

Lesen

Kemp­te­ner Reisemängeltabelle

Prof. Dr. Füh­rich vom CCR Com­pe­tenz Cen­trum Rei­se­recht an der Fach­hoch­schu­le Kemp­ten hat die aktu­el­le Fas­sung der Kemp­te­ner Rei­se­män­gel­ta­bel­le (pdf) online gestellt. Ein nütz­li­ches Tool, um einen ange­mess­se­nen Min­de­rungs­be­trag bei Rei­se­män­geln bestim­men zu können.

Lesen

Anzah­lun­gen bei Pauschalreisen

Ein Rei­se­ver­an­stal­ter kann nach einem Urteil des Ober­lan­des­ge­richts Köln in sei­nen All­ge­mei­nen Geschäfts­be­din­gun­gen bestim­men, dass mit Erhalt der schrift­li­chen Rei­se­be­stä­ti­gung und der Aus­hän­di­gung des Siche­rungs­schei­nes 20 % des Rei­se­prei­ses als Anzah­lung fäl­lig werden.

Lesen