Kreuzfahrtschiff

Die vor­for­mu­lier­te Trink­geld­emp­feh­lung des Rei­se­ver­an­stal­ters für die Kreuzfahrt

Die vom Rei­se­ver­an­stal­ter für eine Kreuz­fahrt vor­for­mu­lier­te „Trink­geld­emp­feh­lung“, der zufol­ge ein pau­scha­lier­tes Trink­geld vom Bord­kon­to des Rei­sen­den abge­bucht wird solan­ge die­ser nicht wider­spricht, benach­tei­ligt den Rei­sen­den unan­ge­mes­sen. Sie ist daher unwirk­sam. In dem hier vom Ober­lan­des­ge­richt Koblenz ent­schie­de­nen Fall hat­te die Rei­se­ver­an­stal­te­rin in ihrem Rei­se­pro­spekt fol­gen­de Klau­sel ver­wen­det: „Trink­geld­emp­feh­lung: [Sie

Lesen
Margenbesteuerung bei Kreuzfahrtschiffsreisen mit Bustransfer

Mar­gen­be­steue­rung bei Kreuz­fahrt­schiffs­rei­sen mit Bustransfer

Eine von einem Rei­se­un­ter­neh­mer ange­bo­te­ne Kreuz­fahrt­schiffs­rei­se ein­schließ­lich des Bus­trans­fers des Rei­sen­den zum Abfahrts­ha­fen ist bei Vor­lie­gen der übri­gen Vor­aus­set­zun­gen des § 25 Abs. 1 UStG eine ein­heit­li­che Rei­se­leis­tung. Wird der Bus­trans­fer im Gemein­schafts­ge­biet bewirkt und wird die Kreuz­fahrt­schiffs­rei­se im Dritt­lands­ge­biet erbracht, unter­liegt (nur) der Bus­trans­fer der Mar­gen­be­steue­rung nach § 25 UStG.

Lesen
Hochseeangelreisen

Hoch­see­an­gel­rei­sen

Bei einer mehr­tä­gi­gen Hoch­see­an­gel­rei­se stel­len die Unter­kunft und Ver­pfle­gung sowie die­je­ni­gen Dienst­leis­tun­gen, die dazu die­nen, dass die Pas­sa­gie­re den Angel­sport opti­mal aus­üben und das Fang­gut trans­por­tie­ren kön­nen, Neben­leis­tun­gen zu der Per­so­nen­be­för­de­rung dar. Dies ent­schied jetzt der Bun­des­fi­nanz­hof und sieht damit Hoch­see­an­gel­rei­sen als ein­heit­li­che Beför­de­rungs­leis­tung an. Fol­ge ist, dass auch die auf

Lesen
"Der Zauber des Nordens" - Preisangaben und Informationspflichten für Kreuzfahrten

„Der Zau­ber des Nor­dens“ – Preis­an­ga­ben und Infor­ma­ti­ons­pflich­ten für Kreuzfahrten

Auf Preis­an­ga­ben für Dienst­leis­tun­gen sind die Vor­schrif­ten über die Infor­ma­ti­ons­pflich­ten in Art. 7 der Richt­li­nie 2005/​29/​EG über unlau­te­re Geschäfts­prak­ti­ken und in Art. 22 der Richt­li­nie 2006/​123/​EG über Dienst­leis­tun­gen im Bin­nen­markt neben­ein­an­der anwend­bar. Ein Ser­­vice-Ent­­­gelt, das bei einer Kreuz­fahrt für jede bean­stan­dungs­frei an Bord ver­brach­te Nacht zu zah­len ist, ist Teil des

Lesen
Reisepreisminderung bei einer Kreuzfahrt

Rei­se­preis­min­de­rung bei einer Kreuzfahrt

Inwie­weit die Rei­se man­gel­haft war und sich der Rei­se­preis infol­ge­des­sen min­dert, kann bei einer Kreuz­fahrt nicht sche­ma­tisch auf­grund eines für jeden Rei­se­tag anzu­set­zen­den glei­chen Bruch­teils des Rei­se­prei­ses beur­teilt wer­den. Viel­mehr ist eine Gesamt­be­trach­tung erfor­der­lich, bei der ein­zel­nen Tei­len des Rei­se­pro­gramms unter­schied­li­ches Gewicht bei­zu­mes­sen sein kann. Ob der Rei­sen­de wegen einer erheblichen

Lesen